Server-Sunshine

http://server-sunshine.ch.vu/


Es werden noch Forummoderatoren gesucht .. bei Interesse einfach hier schauen!

    Oberfläche

    Austausch
    avatar
    Mario1974
    Forum Moderator
    Forum Moderator

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 04.11.11
    Alter : 43
    Ort : Rostock

    Oberfläche

    Beitrag  Mario1974 am So 4 Dez - 8:50

    Android wird über einen Touchscreen bedient und definiert eine Reihe von Hardwaretasten: Die Tasten „Home“, „Menü“, und „Zurück“ bilden die Mindestanforderung. Die Standard-Bedienoberfläche besteht aus drei, fünf oder sieben Startbildschirmen, von denen jeder eine Bildschirmfläche füllt. Den oberen Rand bildet die Benachrichtigungsleiste, die auf der rechten Seite über Uhrzeit, Feldstärke, Akkustand, Internetverbindung, Bluetooth, WLAN und Synchronisation informiert. Auf der linken Seite tauchen Meldungen von laufenden Programmen, neuen Nachrichten egal welcher Art oder Systemmeldungen auf. Diese Benachrichtigungsleiste lässt sich mit dem Finger durch "Nachuntenwischen" ausklappen und zeigt hier Benachrichtigungen von Anwendungen an (z.B. Absender und Anfang des Textes einer SMS). Für gewöhnlich wird beim Klicken auf eine Benachrichtigung das entsprechende Programm mit dem entsprechenden Objekt (Kalendereintrag, Textmitteilung) aufgerufen. Es gibt "abhakbare" Benachrichtigungen (wie Termine, neue E-Mails), die nach einer Auswahl (oder durch Drücken des Buttons „Löschen“) aus der Liste entfernt werden oder statische Benachrichtigungen, die sich immer im oberen Bereich befinden.
    Benachrichtigungsansicht von Android. Oben von Links: Datum, Empfangsstärke des WLANs, Symbol für Stumm oder nur Vibrationsalarm, Netzanzeige (hier: kein Netz vorhanden), Akkuanzeige (hier: Warnung Akku gleich leer), Uhrzeit. Darunter wird bei Verfügbarkeit der Name des Providers angezeigt. Unter "Aktuell" findet man die nicht durch Klick verschwindenden Benachrichtigungen (wie hier das aufgebrauchte Datenvolumen) und darunter wiederum die "Benachrichtigungen", die durch einen Klick einzeln oder durch den Löschen-Button oben alle gemeinsam verschwinden

    Bei eingeklappter Benachrichtigungsleiste werden links von den Anwendungen, welche Benachrichtigungen generiert haben, Symbole angezeigt. Rechts hingegen Symbole vom System und die Uhrzeit. Wenn eine Benachrichtigung erscheint, ersetzt sie für kurze Zeit (einmal vertikal durch scrollen) die gesamte Benachrichtigungsleiste mit einem Text (z.B. E-Mailbetreffzeile) angeführt von einem Symbol. Bei ausgeklappter Benachrichtigungsleiste werden die linken Symbole (die sich mit Texten auf dem Rest des Bildschirms präsentieren) durch das aktuelle Datum ersetzt.(siehe auch Abbildung)
    Am unteren Rand gibt es (bis Android 1.6) eine Lasche, ab Android 2.0 stattdessen einen Button, um den Programmstarter (Launcher) zu öffnen.

    Im Android-Market existieren zahlreiche Programme, die den Standard-Programmstarter ersetzen und die gesamte Oberfläche um weitere Extras erweitern, beispielsweise um mehrere verwendbare Homescreens, ausfahrbare Seitenlaschen mit mehr Platz zum Ablegen von Verknüpfungen oder feste Verknüpfungen in der Lasche des Launchers. Mit Android 2.2 wurde ein neuer Standard-Launcher eingeführt, der eine feste Verknüpfung zur Telefon-Applikation und zum Browser beinhaltet.

    HTC liefert seine Android-Geräte fast ausschließlich mit der veränderten Bedienoberfläche Sense aus. Die Unterschiede zur Standard-Oberfläche sind ein veränderter Launcher mit Schaltflächen für das Programmmenü, das Telefon und für das Hinzufügen von Startbildschirmelementen, sieben Startbildschirme, einige teilweise bildschirmfüllende Widgets und ein globales, grünes Farbthema statt des orangefarbenen in der Standardoberfläche.

    Ähnlich verfahren auch andere große Hersteller wie Motorola mit MotoBlur, Samsung mit Touchwiz, oder auch Sony Ericsson mit Anpassungen wie TimeScape und MediaScape.


    Android 4.0 Oberfläche

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt - 0:27