Server-Sunshine

http://server-sunshine.ch.vu/


Es werden noch Forummoderatoren gesucht .. bei Interesse einfach hier schauen!

    Wer oder was ist eigentlich Jappy

    Austausch
    avatar
    Admin
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 100
    Anmeldedatum : 18.07.10
    Ort : Server-sunshine

    Wer oder was ist eigentlich Jappy

    Beitrag  Admin am Sa 22 Jan - 1:17


    Wer oder was ist eigentlich Jappy?

    Immer wieder kann man es hören oder lesen: “Jappy müsste mal dies, Jappy könnte mal das”. Aber wer genau ist eigentlich Jappy? Ist es etwa ein Mensch? Vielleicht der Gründer der Community? Einige scheinen das zu vermuten, denn immer wieder verlangt jemand am Telefon “Herrn Jappy” zu sprechen.

    Aber Jappy ist eben nicht nur ein Mensch. Es sind fast 1,5 Millionen Menschen, die Jappy ausmachen! Die mit ihren Ideen, Wünschen und Meinungen ganz aktiv an der Gestaltung ihrer Community teilnehmen und -haben.

    Anders sieht es hingegen mit der Frage “wer MACHT eigentlich Jappy?” aus. Hier sind es ungleich weniger Menschen, die daran beteiligt sind. Eigentlich nur eine Handvoll. Die “Jappy-Macher” sind es, die all die zahlreichen Ideen und Wünsche der User umsetzen. Und das ist eine Vollzeitbeschäftigung.

    Die meisten Jappy-Macher kommen aus Bayern. Einige kommen aus Hessen, einige aus dem Rheinland, einige aus Berlin. Ein paar der Jappy-Macher kommen ab und zu aus dem Mustopf, einer gelegentlich eine Viertelstunde später. Interessant in diesem Zusammenhang mag vielleicht auch sein, dass der älteste der Jappy-Mitarbeiter nicht mehr der Jüngste ist.

    Jappy kann sich rühmen, überdurchschnittlich emanzipiert zu sein. So sind z. B. 100% aller weiblichen Mitarbeiter Frauen. Genau übrigens wie alle nichtmännlichen Kollegen. Außerdem gibt es zwei Mitarbeiter, die sich “/root” (gesprochen: “Ruth”) nennen, und beide sind überraschendwerweise männlich. Aber auch in anderen Bereichen ist Jappy fortschrittlich. Feste Arbeitszeiten gibt es nicht bei Jappy. Es gilt nicht, eine bestimmte Verweildauer nachzuweisen, sondern “Jappy zu machen”. Und daran haben alle so viel Spaß, dass geregelte Arbeitszeiten schlicht hinderlich wären. Jeder kann mehr oder weniger kommen und gehen, wie er mag. Für die Eifrigsten gibt es sogar Notschlafgelegenheiten und eine Dusche.

    Natürlich gibt es auch so etwas wie einen Chef bei Jappy. Genaugenommen sind es sogar derer zwei. Zum Glück sind die aber so unaufdringlich, dass sie eigentlich gar nicht als echte Bosse wahrgenommen werden – eher als die, die die meiste Verantwortung tragen. Von ihrer Weisungsbefugnis machen sie so gut wie nie Gebrauch. Lediglich einmal im Monat von ihrer Überweisungsbefugnis. Und das ist ja auch gut so.

    Wichtig für das gesamte Jappy-Team ist ein guter Umgang untereinander. Nicht immer eine ganz leichte Aufgabe, denn auch wenn sich die einzelnen Fachaufgaben stark voneinander unterscheiden, findet man einen unglaublich großen Anteil heller Köpfe bei Jappy – Helle Köpfe, die es gewohnt sind, Entscheidungen zu treffen, Lösungen zu finden und einfach auch mal das Steuer in die Hand zu nehmen. Kein Boot kommt aber recht voran, wenn alle sich um das Steuerrad balgen und keiner rudert. Vermutlich wurde deswegen ein Rudertrainer angeschafft.

    Es gibt hier auch merkwürdige Gestalten, die oft nachts unterwegs sind, das Sonnenlicht scheuen, verwirrende Rituale praktizieren und übermenschliche Kräfte zu haben scheinen. Richtig, die Rede ist von den beiden Serveradministratoren. Eigentlich sind Softwareentwickler und Administratoren wie Hund und Katze, aber bei Jappy ist das einfach kein Thema. Und ehrlich gesagt sind wir darauf nicht wenig stolz.

    Jappy ist also kein einzelner Mensch. Es ist eigentlich eher eine Idee. Eine Idee von Miteinander und Respekt voreinander. Im Kleinen wie im Großen. Weil uns weitaus mehr verbindet als uns trennt. Und weil wir gelernt haben, voneinander zu lernen anstatt uns gegenseitig das Leben schwer zu machen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt - 0:16